Header logo

designed by
SKDiamond

Header r

Geschichte der Neurologen- Fußballmannschaft

Anlass der Idee zur Neurologen- Fußball- Nationalmannschaft entstand 1997- anl. des 5. Jahrestages der DMSG - Landesverbände.

Zusammensetzung der Mannschaft
- Neurologen aus ganz Deutschland, ergänzt durch Fördermitglieder 
 (Angehörige, Angehörige Betroffener, Interessierte,…)

Anlass der Spiele
- regelmäßige Benefizspiele zugunsten
des DMSG- Bundesverbandes und der DMSG-Landesverbände anl. von nationalen und internationalen Kongressen (z.B. DGN, ECTRIMS, ENS)

Oft reisen unsere Spieler extra zu den Benefizspielen aus dem ganzen Bundesgebiet auf eigene Kosten an, denn nicht immer sind sie Teilnehmer der Kongresse bzw. finden die Spiele anlässlich von Kongressen statt.

Mannschaftskapitän von Beginn an und Mitbegründer ist Prof. Uwe K. Zettl.

Highlights unserer Geschichte
- Fenerbahce Istanbul
- FC Barcelona
- Olympiastadion Berlin
- Coca Cola- Ticket Kick mit geschlossener Teilnahme bei der WM 2006
- Benefizspiele zugunsten der Stiftung NiMMS i.G. (
www.stiftung-nimms.de) oder der GBS-Initiative Deutschlands gegen z.Bsp. BFC Dynamo, FSV City 76 Schwedt, Traditionsmannschaft Sachsens
-Benefizspiel zugunsten des Vereins für Kamerun “Arzt hilft” (www.arzthilft.com)

Gründung des Fussballsportvereins FSV Deutsche Neurologen 1997 e. V. am 05.05.2012.

Vorstand:
Dr. med. Peter Themann
Vorstandsvorsitzender


Prof. Dr. med. Uwe K. Zettl
stellvertr. Vorstandsvorsitzender

Dr.med. Andreas Richter
Kassenwart

Management/ Organisation
Fr. Anett Gräbert